Dieses Zusatzmodul ist eine Ergänzung für das Basismodul Wälzkontakte und dient zur transienten Simulation von Nocken/Nockenfolger-Kontakten für einen kompletten Arbeitszyklus.

Highlights

  • beliebige Nockenkonturen
  • Nockenfolger: Flach- und Rollengeometrie
  • vollständig integrierte Berechnung der wirksamen Kräfte und Geschwindigkeiten

Berechnungsbeispiel: Exzenternocken/Rolle-Kontakt

Berechnungsergebnisse für einen Exzenternocken/Rolle-Kontakt

← StirnradverzahnungenMicroSim →